Das Rhönschaf gehört zu den Landschafen, ist mittelgroß, mit schwarzem hornlosen Kopf. Bis vor wenigen Jahren gehörte es zu den vom Aussterben bedrohten Haustierrassen. Mittlerweile gibt es glücklicherweise wieder recht große Bestände.

Es zeichnet sich durch seine Anspruchslosigkeit und Widerstandsfähigkeit aus. Im Ursprung wurde und wird es zur Landschaftspflege in den rauen Mittelgebirgslagen der Rhön eingesetzt.

1999 kaufte ich meine ersten "Rhöner", sie sind mir ans Herz gewachsen durch ihr ausgeglichenes Temperament und ihre unkomplizierte Freundlichkeit. Heute habe ich eine kleine Herde, und in jeder Lammzeit habe ich Freude an dem Charme und der Schönheit der Rhönlämmer.